Navid Kermani: Wer ist Wir? Deutschland und seine Muslime

Verlag: Beck
Jahr/Auflage: 2010/2.Auflage
Preis: 16,90€ (im Verlag der bpb: 4,50€)

Spätestens seit dem Erscheinen von Thilo Sarrazins „Deutschland schafft sich ab“ ist klar, dass die Debatte um die deutsche Integrationspolitik noch sehr stark von Vorurteilen und, daraus folgend, Angst geprägt ist. Leider tragen Äußerungen wie die des neuen Bundesinnenministers Hans-Peter Friedrich und Veröffentlichungen wie die Sarrazins nicht dazu bei, die Völkerverständigung und Integration voranzubringen.

Stattdessen wird an vielen Stellen auf Spaltung gesetzt und Hass geschürt. Angesichts der Tatsache(!), dass die Bundesrepublik ein Einwanderungsland ist und die Bevölkerung inzwischen vielfältige kulturelle Hintergründe aufweist, kann dies in keinem Fall der richtige Weg sein.

Navid Kermani ist ein iranisch-stämmiger Autor, Regisseur und Publizist, welcher in Deutschland aufgewachsen ist und in Köln lebt. Er war bis 2009 Mitglied der deutschen Islamkonferenz.

In seinem Buch „Wer ist Wir? Deutschland und seine Muslime“ setzt er sich nicht nur kritisch mit der deutschen Integrationspolitik und -praxis auseinander, sondern nimmt ebenfalls Bezug auf die Haltung vieler muslimischer Migranten. Kermani sieht einseitige Identitäten, gleich welchen Hintergrunds, als Gefahr für die demokratische Vielfalt und ein friedliches Zusammenleben.

Sein Buch wirkt sehr besonnen und ruhig. Gerade deshalb sind Kermanis Erzählungen und Überlegungen aber glaubwürdig und nachvollziehbar. Es handelt sich um keine Streitschrift, sondern um die Aufforderung an Jeden, sich dem Fremden zu öffnen und Vielfalt zu leben.

hd

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter gesellschaft., inneres., kultur., rezension. abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s