„Kein Mensch ist illegal“ – Hinweis auf eine Ausstellung

Das Netzwerk KMII-Köln hat im Jahr 2006 einen Plakatwettbewerb ausgeschrieben. Ziel sollte es sein, „auf die miserablen Lebensbedingungen von illegalisierten Menschen aufmerksam [zu] machen und zu alltäglicher gesellschaftlicher Solidarität mit Menschen ohne Papiere auf[zu]fordern“. 111 Künstlerinnen und Künstlern setzten sich daraufhin in sehr unterschiedlicher Art und Weise mit diesem Thema auseinander. Die Ergebnisse sind nun in Köln (Uni, 10.5.-10.6.) und Magdeburg (Stadtbibliothek, 1.7.-27.7.) sowie auf der Internetseite von KMII-Köln zu sehen. Weitere Ausstellungstermine werden dort zudem bekannt gegeben.

hd

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aktion., demokratie., gesellschaft., grundrecht., inneres., kultur., politik., rezension. abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s