„Der blinde Fleck“ – Die Initiative Nachrichtenaufklärung

Bereits seit 1997 existiert die Initiative Nachrichtenaufklärung. Diese Gruppe von Wissenschaftlern und Journalisten hat es sich zur Aufgaben gemacht, die Medienberichterstattung im deutschsprachigen Raum zu untersuchen. Im Fokus stehen dabei Themen, welche von den Medien zum Teil massiv vernachlässigt werden: der sog. blinde Fleck. 

Jedes Jahr veröffentlicht die INA eine ausgewählte Top 10 entsprechender Nachrichten, Ereignisse und Themen auf ihrem Blog. Des Weiteren soll das Blog eine Plattform für Diskussionen über das Thema „Vernachlässigung in den Medien“ bieten.

Seit dem 15. Juli ist die Top 10 des Jahres 2011 online. Unter anderem mit den Themen: „Militärforschung an deutschen Hochschulen“, „Grundrecht auf Gesundheit – nicht für alle“, „der vergessene Krieg im Kaukasus“ und „alternative Geldsysteme“.

Die INA ist eine interessante Initiative, die sich einer immer wichtiger werdenden Aufgabe angenommen hat: der kritischen Beobachtung und Analyse der deutschen Medienlandschaft und ihrer Diskurse (v.a. hinsichtlich der Aussparungen). Das Blog bietet zudem auch über die Top 10 hinaus viele interessante Informationen und Beiträge.

hd

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter gesellschaft., medien., vernetzt. abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s