Reiche kämpfen für Reichensteuer!?

Es mutet schon etwas komisch an, aber es entspricht tatsächlich der Realität. Einige Reiche auf dieser Welt brechen das Bild des homo oeconomicus auf und fordern eine Besteuerung ihres Reichtums zur Rettung der verschuldeten Staaten. Das ZDF-Magazin Frontal 21 sendete am 23.8.11 einen sehenswerten Bericht über die Reichensteuer.

Dabei werden jedoch nicht nur die erwähnten Reichen gezeigt, welche naheliegende, einleuchtende und gute Argumente für ihr Anliegen vortragen. Des Weiteren wird aufgezeigt, wie die deutschen Regierungen seit Helmut Kohl konsequent die Reichen beschenkten und somit große Steuereinbußen und die soziale Spaltung der Gesellschaft zumindest mitverschuldeten.

Vor allem die im Beitrag angeführten Zahlen und Statistiken sprechen für sich. Hierbei handelt es sich nicht nur um Einkommenswerte, entsprechende Steuerzahlen und Verteilungsdarstellungen (10% der Bevölkerung besitzen 67% des Vermögens), sondern auch um (hoffentlich noch) fiktive Berechnungen. So würde der Staat bereits 9 Milliarden Euro jährlich einnehmen, wenn er alle Menschen mit einem Vermögen über 1 Million Euro mit zusätzlich 1% besteuern würde. Dies würde lediglich 0,6% der Bevölkerung betreffen, das aktuelle Sparpaket (welches vor allem an den untersten Einkommensgruppen ansetzt) könnte somit jedoch verhindert werden. Diese Berechnung stammt übrigens vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung.

Diese große Chance, soziale Gerechtigkeit zu schaffen schlägt das Finanzministerium aber mit Hinweis auf die angeblich nicht vorhandene staatliche Notlage aus. Man fragt sich allerdings angesichts der aktuellen Staatsverschuldung und sozialen Schieflage, wann diese Notsituation offiziell eintritt. Solange die FDP (und aus strategischen Gründen auch die CDU) die Steuern weiter senken wollen, wird dies wohl nicht passieren.

hd

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter demokratie., gesellschaft., inneres., politik., wirtschaft. abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s