In eigener Sache: Realsatire

Wir von res.publica haben uns das Ziel gesetzt, über oftmals unbequeme und unerfreuliche Tatsachen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu berichten bzw. diese zu kommentieren. Doch auch der Spaß sollte im Leben nicht zu kurz kommen. Oftmals ist dabei die Realität die beste Quelle für amüsante Fundstücke. Unter unserem neuen Menüpunk „realsatire.“ sammeln und kommentieren wir solche ab heute. Natürlich bleibt dabei auch eine gewisse Kritik nicht aus. Für Hinweise sind wir – wie immer – dankbar!

hd

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter res.publica abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s