lesenswert.

Sueddeutsche.de veröffentlichte heute einen Artikel zum Umgang mit Korruptionsvorwürfen in der EU, der zum Nachdenken über diesen immer wieder unterschätzten Apparat anregt. Die europäische Stelle für Betrugsbekämpfung ‚Olaf‘ kommt ihrer Aufgabe nicht nach und Whistleblower werden systematisch fertig gemacht. Es ist Zeit für eine grundsätzliche Diskussion über die Struktur und Legitimation der Europäischen Union.

bd

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter hinweis. abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s