Avaaz: Skandal aufklären und Daten schützen

Das Kampagnen-Netzwerk Avaaz hat eine Petition an Bundesinnenminister Friedrich (CSU) gestartet, um diesen zu einer ehrlichen und umfassenden Aufklärung der Spionagevorwürfe bzgl. des Bundestrojaners sowie zu einem verantwortungsvollen und verfassungskonformen Umgang mit den Daten der Bevölkerung zu drängen.

In dem Aufruf des Netzwerks heißt es:

Gerade wurde bekannt, dass die Regierung unsere Computer als Spionagemaschinen verwendet. Verwandeln wir jetzt unsere Empörung in einen gezielten Protest für den Schutz unserer Rechte und Privatsphäre.

Der Behördentrojaner kann die Mikrofone und Webcams unserer Computer aktivieren und ohne unser Wissen Aufnahmen machen. Die Vollzugsbehörden haben wiederholt die Leitsätze des Verfassungsgerichts ignoriert und eine Schnüffelsoftware eingesetzt, die weit über legales Abhören hinausgeht. Während die Bundesregierung überlegt, ob sie der Sache intern oder mit einer umfassenden und öffentlichen Untersuchung nachgehen soll — unser Einsatz kann nachhaltigen Datenschutz zur Priorität machen.

Wenn wir jetzt diesen Moment nutzen können wir die Bundesregierung dazu bringen, einer öffentlichen Untersuchung sowie einer Datenschutz-Taskforce, die Spezialisten und Politiker zusammenbringt, zuzustimmen. Nur so kann unsere Privatsphäre gewahrt werden, ganz wie es das Verfassungsgericht angeordnet hat. Setzen wir uns für den Schutz unserer Rechte ein und beenden wir diesen Orwellschen Alptraum – unterzeichnen Sie die Petition und leiten Sie diese E-Mail an alle weiter, damit wir noch diese Woche 100.000 Unterschriften an Innenminister Friedrich und den Bundestag übergeben können.

hd

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aktion., grundrecht., politik., vernetzt. abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s