realsatire.

Wie bereits in unserem Artikel zum Film „Taste the Waste“ angesprochen, werden Unmengen an noch genießbaren Nahrungsmitteln weggeworfen. Nun wird der Vorschlag diskutiert, das Mindesthaltbarkeitsdatum in seiner jetzigen Form abzuschaffen. Ersetzt werden soll es durch die treffenderen Bezeichnungen „Voller Genuss bis…“ (eigentlich das aktuelle MHD) und „Genießbar bis…“ um das tatsächliche Verfallsdatum anzugeben. Und wie reagiert Verbraucherschutzministerin Aigner? Sie gibt Kochtips und empfiehlt „aus [altem] Brot leckere Rezepte wie zum Beispiel Semmelknödel, Arme Ritter, Brotsuppe oder Bruschetta [zu] zaubern.

bd

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter res.publica veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s