sehenswert.

Vor zwei Tagen wiesen wir auf ein Netzwerk der Menschenrechtsorganisation Amnesty International hin, welches Menschen in ihrem Engegement gegen (meist menschenunwürdige) Zwangsräumungen auf der ganzen Welt verbinden soll. Gestern zeigten Presseberichte dann sehr eindrücklich, wie wichtig dieses Engagement tatsächlich ist: 400 Irish Traveller wurden von der englischen Polizei aus einem Camp nahe London vertrieben. Dabei wendeten die Polizisten massivste Gewalt an. Das Camp glich am Ende einem Schlachtfeld, viele Traveller mussten medizinisch behandelt werden, alle 400 verloren ihr Zuhause. Einziger Grund für diesen Einsatz: Die Traveller hatten keine Genehmigung, Wohnwagen auf ihrem Gelände (!) abzustellen!

hd

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter hinweis. abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s