Amnesty International: Menschenrechte für Baku

ProSieben castet seit einiger Zeit den deutschen Star für den Eurovision-Songcontest in Baku. Dieser Contest wird garantiert wieder eine Ereignis der Extraklasse, mit viel Glanz und Glamour. Wer es mag, dem sei es gegönnt… Was bei solchen internationalen Großveranstaltungen jedoch gern vergessen wird, sind die häufig weniger erfreulichen  Umstände außerhalb der Veranstaltungshalle(n), insbesondere in Staaten wie Aserbaidschan. 

Man erinnere sich bspw. an die Olympischen Spiele in Peking im Jahr 2008, während welchen die Kritik an den zahlreichen Menschenrechtsverletzungen im Land berechtigterweise nicht abriss. Auch in Aserbaidschan stellt Amnesty International bzgl. der Menschenrechte erhebliche Mängel fest. So werden friedliche politische Oppositionelle inhaftiert, um sie mundtot zu machen. Die Menschenrechtsorganisation ruft deshalb dazu auf, die Aufmerksamkeit des ESC zu nutzen und sich für die Einhaltung der Menschenrechte in Aserbaidschan einzusetzen. Zu diesem Zweck hat AI eine Onlineaktion [Anmerkung: Der Fehler im Link ist nun behoben] gestartet. In dem entsprechenden Aufruf dazu heißt es:

Noch bis zum 16. Februar 2012 findet der deutsche Vorentscheid zum Eurovision Song Contest in Aserbaidschan statt. Doch nicht in jedem Land können alle Menschen davon singen, was sie bewegt. Aserbaidschan ist solch ein Land.

Seit Jahren beobachtet Amnesty International eine Verschlechterung der Menschenrechtslage in Aserbaidschan. Journalisten, Mitglieder von Nichtregierungsorganisationen und oppositionellen Parteien werden bedroht und teilweise misshandelt. Menschen werden ins Gefängnis gesteckt, nur weil sie sich kritisch über die Regierung geäußert haben.

Mindestens 16 gewaltlose politische Gefangene sind allein im Zusammenhang mit den Protesten im Frühjahr in Haft und brauchen Ihre Unterstützung! Es darf nicht sein, dass das Gastland den Teilnehmern des Eurovision Song Contests sowie einreisenden Journalisten Meinungsfreiheit zusichert, aber gleichzeitig die eigene Bevölkerung unterdrückt und ihr grundlegende Menschenrechte verweigert […]

 

hd

 

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aktion., demokratie., global., grundrecht., vernetzt. abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s