realsatire.

Ein schönes Fundstück präsentiert heute das BILDblog: Das Polizeipräsidium Berlin hat anscheinend damit begonnen, Verbrechen auch im Internet zu bekämpfen. Jedoch scheint es dabei noch einige Verständnisschwierigkeiten zu geben. So wurde jetzt Strafanzeige wegen Beleidigung gegen User mit den Namen „Anonym“ und „LOL“ gestellt; und wieder einmal fühl man sich von den staatlichen Behörden professionell und gut beschützt….

Ebenfalls äußerst lesenswert bzw. amüsant: Die Antwort des entsprechenden Bloggers (blog.odem.org) an die Polizei Berlin.

hd 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter realsatire. abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s